Das ist Energie wird Natur!

Energie wird Natur: Jedes Watt ein Blatt – Deine Energie für unsere Natur!

Energie wird Natur ist eine durch das netzwerk natur Projektbüro organisierte und durch die Partner getragene bundesweite Spendentour für die Stadtnatur. Jeder kann mitmachen und in die Pedale unserer Fahrräder treten, damit möglicht viel Strom erzeugt wird. Denn aus diesem Strom wird durch die Beiträge der Partner Geld für Stadtnatur!

Von der Stadt, für die Stadt, in der Stadt – das ist unsere Philosophie! Außerdem gibt es viele Aktionen und Themen rund um Radfahren, (Stadt-)Natur, erneuerbare Energien, umweltfreundliche Mobilität, lebenswerte Stadt, Sport, Gesundheit . . . Wo ist Energie ist Natur? Dort, wo die Menschen in ihrem Alltag sind: In Einkaufszentren, öffentlichen Gebäuden oder frequentierten Räumlichkeiten der lokalen Partner. Denn Energie wird Natur möchte alle Menschen erreichen und begeistern für eine positive Stadtzukunft mit viel Natur und wenig Verkehrsproblemen! In jeder Stadt gibt es einen zentralen Aktionsort und minndestens acht Energie wird Natur-Fahrräder für Groß und Klein. Am zentralen Standort kann außerdem die Ausstellung zum Thema Stadtnatur besucht werden. Schulklassen können hier Projekttage durchführen, Vereine sich und ihre Hobbies vorstellen, Unternehmen oder Verwaltungen wie bei einem richtigen Sechstagerennen ihre Spendensprints durchführen.

 

Wie funktioniert Energie wird Natur? Jedes Watt ein Blatt – denn für jedes auf einem Energie wird Natur-Fahrrad erradelte Watt zahlen die nationalen und regionalen Partner zehn Cent in den Stadtnatur-Spendentopf. Jeder kann mitradeln und so lokale Stadtnatur-Projekte unterstützen.

Alle gemeinnützigen Einrichtungen (Schulen, Kitas, Vereine, Initiativen usw.) können sich mit ihrem Stadtnatur-Projekt bewerben und  an einer Abstimmung um das erradelte Spendengeld teilnehmen. Jedes bei Energie wird Natur eingereichte Stadtnatur-Projekte wird auf dieser Homepage vorgestellt. Gemeinsam mit einer Jury werden dann die Gewinner festgelegt, so dass alle BesucherInnen von Energie wird Natur wissen, wohin die Fördergelder gehen. 

Zur Pflanzzeit werden dann die Spenden übergeben – und die ganze Stadt ist herzlich dazu eingeladen.

Wer organisiert Energie wird Natur? Die Idee zu Energie wird Natur wurde im netzwerk natur Projektbüro in Potsdam geboren. Vieles zusammenzubringen, was gut für Menschen und Natur ist – das war der erste Gedanke. Die Hälfte der Menschen in Deutschland benutzt ein Fahrrad, oftmals täglich. Fast 100 Prozent der Bürgerinnen und Bürger finden Stadtnatur gut – „je wilder, je besser!“ -, umweltbewusste Mobilität und erneuerbare Energien, Sport und Gesundheit sind für uns alle wichtige Themen. Kurz: Eine lebenswerte und liebenswerte Stadt ist, was wir uns alle wünschen.

So wurde der erste Gedanke zu dem großen bundesweiten Spendenprojekt Energie wird Natur. Im netzwerk natur Projektbüro laufen alle Fäden zusammen, von hier aus werden die Standorte organisiert und die Partner, die uns unterstützen, betreut. 

An den jeweiligen Aktionsorten ist netzwerk natur dann in der Aktionszeit mit einem großen Team dabei, die Energie wird Natur-Fahrräder und die Ausstellung aufzubauen, zu betreuen, zu erklären, kurz: Energie wird Natur richtig rund laufen zu lassen, um die Fördertöpfe maximal zu füllen.

Auch die Pflanzaktionen der Stadtnatur-Projekte koordiniert das netzwerk natur Projektbüro. Geprüft wird dabei auch, dass die Fördergelder zu den Zwecken ausgegeben wurden, für die sie von den BesucherInnen erradelt wurden.

Hier geht es zur Homepage von netzwerk natur.

Aktionsorte & Partner

Aktionsorte sind all jene Städte und Gemeinden, die Energie wird Natur besucht. Für mehrere Tage kommt Energie wird Natur in die Stadt, um gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern und den regionalen Partnern Stadtnatur-Projekte vorzustellen, auszuwählen und die Fördergelder für sie zu erradeln. Magdeburg, Regensburg und Erfurt sind bereits dabei bzw. in Vorbereitung, weitere Städte werden folgen. Ab 2020 sind es dann zwischen zehn und zwölf Städte, in denen Energie wird Natur zu Gast sein darf. Für die jeweiligen Städte bzw. Verwaltungen entstehen keinerlei Kosten.

Wir freuen uns über das Interesse der kommunalen Verwaltungen, die Themenwelten von Energie wird Natur aufzunehmen und uns einzuladen. Dies sehen wir auch als eine Verantwortung vor Ort, die positiven Entwicklungen der Städte in der Region, aber auch bundesweit zu unterstützen und vorzustellen. Städte und Gemeinden, die Interesse daran haben, Gastgeber von Energie wird Natur zu werden, können sich hier gerne direkt beim netzwerk natur Projektbüro melden.

Energie wird Natur hat Partner in allen Bereichen der Gesellschaft.und möchte als Netzwerk wirken. Wir bedanken uns bei den nationalen und den regionalen Partnern, dass sie mit ihren Beiträgen die Möglichkeit schaffen, Energie wird Natur an die Aktionsorte zu bringen und die Fördergelder für die zahlreichen Stadtnatur-Projekte bereit zu stellen. Wichtig für die Realisierung von Energie wird Natur sind auch die Verbände und weiteren Einrichtungen, die uns mit ihren Netzwerken unterstützen.

Vereinen bietet Energie wird Natur die Möglichkeit, sich am Erradeln der Fördergelder zu beteiligen und so die eigenen Hobbies und die Möglichkeiten einer Mitgliedschaft der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Denn jeder Verein, der mitmacht, wird auf dieser Homepage und im Social Web vorgestellt – eine gute Chance, Engagement und eigene Präsenz zusammen zu bringen!

 

Energie, Stadtnatur & mehr

Im Zentrum von Energie wird Natur stehen die Spenden für Stadtnatur, die mit Hilfe der Fahrräder durch die Besucher erradelt werden. Wie schön und wie wichtig Stadtnatur für das Alltagsleben ist, das zeigen wir in einer eigenen Ausstellung an den zentralen Aktionsorten und hier auf der Homepage.

Mit dem Thema Stadtnatur gehen weitere wichtige Bereiche einher: lebenswerte, zukunftsbezogene Städte, intelligente und umweltfreundliche Mobilität, erneuerbare Energien, Gesundheit und Bewegung, gemeinsames Wirken für und in der Gesellschaft. All diese Themen werden im Rahmen der Präsenz von Energie wird Natur vor Ort vorgestellt und angesprochen. Auch unsere Partner sind an den Angeboten, die hier gemacht werden, beteiligt. 

Energie wird Natur möchte dazu anregen, aktiv an einer umweltfreundlichen und zukunftsorientierten Stadtentwicklung teilzunehmen und diese zu unterstützen. Jede und jeder Einzelne von uns kann hierzu durch eigenes Handeln beitragen.